Das Versorgungsnetz
im Überblick

Bad Ischl
Salzkammergut Klinikum Bad Ischl

 

Das Salzkammergut Klinikum verfügt über Standorte in Bad Ischl, Gmunden und Vöcklabruck. Mehr als 2.900 Mitarbeiter*innen aus Medizin, Pflege, Therapie und Administration in über 40 medizinischen Fachbereichen stehen rund um die Uhr zur Verfügung.

Kontakt:
Salzkammergut Klinikum Bad Ischl
Dr.-Mayer-Straße 8–10
4820 Bad Ischl
T: +43 (0)50 55472-0
E: contact.sk@ooeg.at
W: www.ooeg.at

Bad Aussee
Suchtberatungsstelle & PSN Psychosoziales Netzwerk

 

Die Suchtberatungsstelle und PSN Psychosoziales Netzwerk beraten und begleiten Menschen in Bad Aussee in psychosozialen Belangen.

Kontakt:
b.a.s. – Steirische Gesellschaft für Suchtfragen, Suchtberatungsstelle Bad Aussee
Bahnhofstraße 132/1, 8990 Bad Aussee
T: +43 (0)664 853 88 53
E: office@bas.at
W: www.bas.at

PSN Psychosoziales Netzwerk gemeinnützige GmbH, Außenstelle Bad Aussee
Bahnhofstraße 132, 8990 Bad Aussee
T: +43 (0)3612 263 22
E: li@psn.or.at
W: www.psn.or.at

Gesundheitszentrum Bad Aussee

 

Für den bisherigen Spitalsstandort Bad Aussee sieht der Regionale Strukturplan Gesundheit (RSG-St 2025) als Nachnutzung ein Gesundheitszentrum mit einer Erweiterung auf einer dem Bedarf entsprechenden ambulanten fachärztlichen Versorgung vor.

Mehr über die Gesundheitszentren …

AMEOS Klinikum
AMEOS Klinikum Bad Aussee

 

Das AMOES Klinikum Bad Aussee ist ein Akutklinikum für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.

Kontakt:
AMEOS Klinikum Bad Aussee
Sommersbergseestr. 395
8990 Bad Aussee
T: +43 (0)3622 52100
E: agas.verw@badaussee.ameos.at
W: www.ameos.eu

Hospiz- bzw. Palliativversorgung

 

Auch in Zukunft wird für die Region Bad Aussee eine Hospiz- bzw. Palliativversorgung  gewährleistet sein.

Kontakt:
Elfriede Fössleitner
Mobiles Palliativteam, Standort Bad Aussee, Rottenmann und IPE Rottenmann
T: +43 (0)676 30 91 893
E: e.foessleitner@hospiz-stmk.at
W: www.hospiz-stmk.at

Liezen
Gesundheitszentrum Liezen

 

Das Team im Gesundheitszentrum Liezen besteht derzeit aus drei Hausärzten, zwei Physiotherapeutinnen, acht Ordinationsassistentinnen, einer Diätologin und drei Gesundheits- und Krankenpfleger*innen. Auch Behandlungen, für die früher ein Spital aufgesucht werden musste, können nun im Gesundheitszentrum Liezen durchgeführt werden. Mehr dazu …

Öffnungszeiten:
Mo: 07:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Di, Mi, Do: 07:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Fr: 07.00 Uhr bis 10:00 Uhr
Sa: 7.00 bis 10.00 Uhr

Kontakt:
Rathausplatz 2, 8940 Liezen
T: +43 (0)3612 24 222
E: office@pve-liezen.at
W: www.pve-liezen.at

Hospizteam Liezen und Umgebung

 

Das Hospizteam für Liezen und Umgebung fährt zu den Betroffenen nach Hause oder besucht sie in Alten- und Pflegeheimen sowie in Krankenhäusern.

Kontakt:
Christine Rainer, Teamleiterin
T: +43 (0)664 56 56 564
E: liezen@hospiz-stmk.at
W: www.hospiz-stmk.at

Psychosoziale Einrichtungen in Liezen

 

In Liezen gibt es ein breites Spektrum an Angeboten für die psychosoziale Versorgung: von Beratungsstellen für Erwachsene und Kinder über Suchtberatungsstellen, Suizidpräventionsangebote und Streetwork bis hin hin zu Angeboten für Menschen mit Demenz sowie Tagesstrukturen und Arbeitsthemen.

Angebote für psychosoziale Versorgung & Beratungsstellen in Liezen im Überblick (pdf-Download)

 

„Kindergesundheit Liezen“

Auf rund 243 m² wurde am 1. Juli 2022 die neue dislozierte Einrichtung der KAGes „Kindergesundheit Liezen“ in der Wohnanlage „Dumbapark“ eröffnet. Organisatorisch und medizinisch-fachlich ist das neue Angebot für die kinderfachärztliche Versorgung an die Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde des LKH Hochsteiermark, Standort Leoben angebunden. Das Leistungsangebot entspricht dem einer Kinderordination.

Öffnungszeiten:
Mo und Fr: 08:00 bis 15:00 Uhr
Mi: 10:00 bis 18:00 Uhr

Kontakt:
Anna Trinkl (hauptverantwortliche Kinderärztin)
Döllacherstraße 4a, 8940 Liezen
T: +43 (0)3612 24849

 

Gröbming
Hospizteam Gröbming

 

Das Hospizteam Gröbming besucht Patient*innen daheim, in Krankenhäusern oder in Altenpflegeheimen. Auch regelmäßige Treffen („Trauergruppen“) werden angeboten.

Kontakt:
Evelyn Zörweg (Teamleiterin)
T: +43 (0)676 92 64 181
E: groebming@hospiz-stmk.at
W: www.hospiz-stmk.at

Suchtberatungsstelle und PSN Psychosoziales Netzwerk

 

Die Suchtberatungsstelle und PSN Psychosoziales Netzwerk beraten und begleiten Menschen in der Region Gröbming in psychosozialen Belangen.

Kontakt: 
PSN Psychosoziales Netzwerk gemeinnützige GmbH, Psychosoziale Beratungsstelle Gröbming
Poststraße 700, 8962 Gröbming
T: +43 (0)3685 225 62
E: gb@psn.or.at
W: www.psn.or.at

b.a.s. – Steirische Gesellschaft für Suchtfragen, Suchtberatungsstelle Gröbming
Poststraße 700, 8962 Gröbming
T: +43 (0)664 853 88 53
E: office@bas.at
W: www.bas.at

Schladming
Gesundheits- und Facharztzentrum Schladming

Für den bisherigen Spitalsstandort in Schladming sieht der Regionale Strukturplan Gesundheit (RSG-St 2025) folgende Nachnutzung vor: Ambulante fachärztliche Versorgung in den Bereichen der Chirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe (Gynäkologie), Inneren Medizin und Orthopädie und Traumatologie sowie eine Dialyseeinheit und ein radiologisches Angebot.

Dazu Georg Philipp Mattiassich, Primar der Abteilung für Orthopädie und Traumatologie der Klinik Diakonissen Schladming: „Durch diese breitgefächerte ambulante Struktur wird weiterhin eine hochwertige Behandlung von unfallchirurgischen Verletzungen, orthopädischen Erkrankungen und der postoperativen Nachbetreuung in Schladming gewährleistet sein.“

Gesundheits- und Facharztzentrum Schladming

Für den bisherigen Spitalsstandort in Schladming sieht der Regionale Strukturplan Gesundheit (RSG-St 2025) folgende Nachnutzung vor: Ambulante fachärztliche Versorgung in den Bereichen der Chirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe (Gynäkologie), Inneren Medizin und Orthopädie und Traumatologie sowie eine Dialyseeinheit und ein radiologisches Angebot.

Dazu Georg Philipp Mattiassich, Primar der Abteilung für Orthopädie und Traumatologie der Klinik Diakonissen Schladming: „Durch diese breitgefächerte ambulante Struktur wird weiterhin eine hochwertige Behandlung von unfallchirurgischen Verletzungen, orthopädischen Erkrankungen und der postoperativen Nachbetreuung in Schladming gewährleistet sein.“

Hospiz- bzw. Palliativversorgung

 

Auch in Zukunft wird für die Region Schladming eine Hospiz- bzw. Palliativversorgung  gewährleistet sein.

Kontakt:
Gudrun Schweiger (Teamleiterin Hospizteam Schladming)
T: +43 (0)650 89 70 144
E: schladming@hospiz-stmk.at
W: www.hospiz-stmk.at

Stainach-Pürgg
Mobile sozialpsychiatrische Betreuung

 

Über pro mente steiermark GmbH wird die mobile sozialpsychiatrische Betreuung gewährleistet.

Kontakt: 
Peter-Rosegger-Straße 212
8950 Stainach
T: +43 (0)50 441-0
E: mobet.liezen@promentesteiermark.at
W: www.promentesteiermark.at

Leitspital
Leitspital Bezirk Liezen

 

In Stainach-Pürgg – zentral gelegen im Bezirk Liezen – entsteht das neue Leitspital Bezirk Liezen. Dieses wird mehr medizinisches Angebot bieten, als die bisherigen Spitäler in Bad Aussee, Rottenmann und Schladming zusammen.

Durch die Bündelung der Kapazitäten erhöht sich die Anzahl der Patient*innen in jedem Fach – und die höhere Routine verbessert die Behandlungsqualität. Auch verbessern sich die Bedingungen für Ärzt*innen und damit die Attraktivität des Bezirkes für Mediziner*innen.

Nähere Infos zum Leitspital …

Öblarn
Hubschrauber-
stützpunkt Niederöblarn

 

Die Notfallversorgung ist im Bezirk durch ein dichtes Netzwerk aus Rettungsdiensten und Fahrzeugen, Ärzt*innen und Notarztrettungsmittel sichergestellt. So sind in der Hochsaison am Hubschrauber-Stützpunkt in Niederöblarn zwei Notarzthubschrauber stationiert. Zusätzlich ist der Stützpunkt in St. Michael rund um die Uhr besetzt.

Mehr über die Notfallversorgung im Bezirk Liezen …

Rottenmann
Facharzt- und Gesundheitszentrum Rottenmann

 

Für den bisherigen Spitalsstandort in Rottenmann sieht der Regionale Strukturplan Gesundheit (RSG-St 2025) folgende Nachnutzung vor:

Ambulante fachärztliche Versorgung in den Bereichen

  • Chirurgie,
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe (Gynäkologie),
  • Innere Medizin und
  • Orthopädie und Traumatologie
  • sowie ein radiologisches Angebot.

Die Details dazu befinden sich noch in Ausarbeitung.

Facharzt- und Gesundheitszentrum Rottenmann

 

Für den bisherigen Spitalsstandort in Rottenmann sieht der Regionale Strukturplan Gesundheit (RSG-St 2025) folgende Nachnutzung vor:

Ambulante fachärztliche Versorgung in den Bereichen

  • Chirurgie,
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe (Gynäkologie),
  • Innere Medizin und
  • Orthopädie und Traumatologie
  • sowie ein radiologisches Angebot.

Die Details dazu befinden sich noch in Ausarbeitung.

Hospiz- bzw. Palliativversorgung

 

Auch in Zukunft wird für die Region Rottenmann eine Hospiz- bzw. Palliativversorgung  gewährleistet sein.

Kontakt:
Elfriede Fössleitner
Mobiles Palliativteam, Standort Bad Aussee, Rottenmann und IPE Rottenmann
T: +43 (0)676 30 91 893
E: e.foessleitner@hospiz-stmk.at
W: www.hospiz-stmk.at

 

Admont
Hospizteam Admont-Gesäuse

 

Das Hospizteam in Admont-Gesäuse besucht Patient*innen daheim, in Krankenhäusern oder in Altenpflegeheimen. Auch Begleitung Betroffener stillgeborener Kinder, Information über Familienhospiz- und Pflegekarenz, Information über Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht wird angeboten.

Kontakt:
Paula Glaser (Teamleiterin)
T: +43 (0) 676 44 20 661
E: admont@hospiz-stmk.at
W: www.hospiz-stmk.at

Gesundheitszentrum Admont

 

Das Gesundheitszentrum Admont wurde im November 2019 eröffnet. Um eine umfassende medizinische Versorgung gewährleisten zu können, bieten Allgemeinmediziner*innen, Fachärzt*innen, Therapeut*innen und medizinisches Fachpersonal ihre Leistungen in einem eigens dafür adaptierten Gebäude auf dem Areal des Benediktinerstiftes an.

Kontakt:
Hauptstraße 167, 8911 Admont
T: +43 (0)3613 36627
W: www.gesundheitszentrum-admont.at

Öffnungszeiten:
Mo: 07:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Di, Do: 07:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Mi: 07:30 Uhr bis 11:30 Uhr
Fr: 07:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Eisenwurzen*
Gesundheitszentrum-Netzwerk Eisenwurzen

 

Für die Region Eisenwurzen (Altenmarkt bei St. Gallen, Landl und St. Gallen) ist ein Gesundheitszentrum in einer Netzwerk-Variante geplant.

 

Flächendeckende Versorgung
mit 45 Hausärzt*innen & 25
Fachärzt*innen-Kassenstellen
Gesundheitstelefon 1450
rund um die Uhr
von überall aus erreichbar
Notfallversorgung
lückenlose Notfallver-
sorgung im ganzen Bezirk
In Vorbereitung/Umsetzung
*
Gesundheitszentrum Eisenwurzen:
St. Gallen, Landl, Altenmarkt bei St. Gallen
x

Immer am Laufenden bleiben mit unserem Newsletter